Nährstoffe und krankheiten

Zink

Unten finden Sie eine Liste von Nährstoffe im Vergleich zu verbundenen Störungen und Nahrungsquellen.

Diese Listen werden in der Reihenfolge des zusätzlichen Wissens von Angehörigen der Gesundheitsberufe und Besuchern aufgelistet.

Für einige der Nährstoffe sind die Anteile angegeben. Wenn Sie mit der Maus über die Nahrungsquelle fahren, sehen Sie die empfohlene tägliche RDA-Menge und die maximal empfohlene Menge.Diese Werte stammen von offiziellen Analyseberichten und Herstellerangaben. 

Lees hier meer over de nieuwe Nederlandse voedingsrichtlijnen die per september 2018 zijn vastgesteld door de gezondheidsraad. 

Zink

Verbundene Krankheiten (top 100)

  1. Magengrippe
  2. Krampfadern
  3. Verminderter Widerstand
  4. Unfruchtbarkeit (männlich)
  5. Erkältung
  6. Geruchsstörung (Agnosmie)
  7. Beeinträchtigung
  8. Akne
  9. COVID-19
  10. Psychologisches Problem
  11. Oxidativer Stress
  12. Verminderte Spermienqualität
  13. Pfeiffer-Syndrom
  14. Haarzustand
  15. Verbrennungen (1. Grad)
  16. Prostatakrankheit
  17. Übergewicht durch Kohlenhydrate und Fette
  18. Muskelrheuma (PMR)
  19. Pilznägel
  20. Haarausfall
  21. Fruchtbarkeitsstörung
  22. Lebererkrankung
  23. Schnupfen
  24. Nagelprobleme
  25. Hautkrankheit
  26. Ekzem
  27. Entzündung
  28. Mangel an Makronährstoffen
  29. Hormonelle Störung
  30. Pilzinfektion (Vagina)
  31. Unfruchtbarkeit (weiblich)
  32. Lungenentzündung
  33. Schlafstörung
  34. Vorübergehendes Schlafproblem
  35. Grippe
  36. Prostatainfektion
  37. Geruchsverlust
  38. Nagelkrankheit
  39. Rheumatoide Arthritis (Rheuma)
  40. Klingeln in den Ohren - Tinnitus
  41. Undichter Darm
  42. Nierenversagen (akut)
  43. Heuschnupfen (Pollinose, Pollenallergie)
  44. Diabetes - Zuckerkrankheit
  45. Atopisches Ekzem
  46. Gedächtnis verschlechtert
  47. Gefäßerkrankungen
  48. Allergie
  49. Darmerkrankung
  50. Demenz
  51. Lungenerkrankung
  52. Gehirnerkrankung
  53. Rheuma
  54. Pilzinfektion
  55. Geruchsstörung
  56. Magenstörung
  57. Gedächtniserkrankung
  58. Herpes genitalis (Geschlechtskrankheit)
  59. Coronavirus (allgemein)
  60. Schlechte Wundheilung
  61. ADHS (Hyperaktivität)
  62. Dehnungsstreifen
  63. Appetitlosigkeit
  64. Nachtblindheit
  65. Anosmie (Verlust des Geruchssinns)
  66. Wachstumsstörung
  67. Erkältungen (permanent)
  68. Schlaflosigkeit
  69. Netzhautdegeneration
  70. Durchfall
  71. Einschlafproblem
  72. Neurotransmittermangel
  73. Schwangerschaft
  74. Bakterielle Hautinfektion
  75. Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  76. Schlafproblem
  77. Testosteronspiegel zu niedrig
  78. Verminderte Libido
  79. Verbrennungen (3. Grad)
  80. Schlafbedarf reduziert
  81. Schlaflosigkeit vor Stress
  82. Infektionskrankheit
  83. Alzheimer
  84. Nierenerkrankung
  85. Proteinmangel
  86. H1N1 (Schweinegrippe)
  87. Impotenz (erektile Dysfunktion)
  88. Borreliose
  89. Herpes - Herpes simplex
  90. Hypothyreose (langsame Schilddrüse)
  91. Unfruchtbarkeit
  92. Aberrante DNA-Synthese
  93. Malaria
  94. Beschädigte Körperzellen
  95. Autoimmunerkrankung
  96. Netzhautdegeneration (gelber Fleck) (trockene Form)
  97. Geschmacksstörungen
  98. Magengeschwür
  99. Hautschaden durch Sonnenlicht
  100. Mukoviszidose
Anzeigen von Stromquellen mit 'Zink '